Sexcamschlampen | Erotikchat mit Camgirl GeileMelina

Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls

Live Cam Telefon jetzt kostenlos testen



Noch mehr Camgirls | Telefonsex


Spannen beim Telefonsex

Notgeilen Hausfrauen heimlich am Telefon zuhören.
 

Tittenvideos fürs Handy

Jennas geile pralle Titten für Dich.
 

Parkplatzsex verabreden

Private Parkplatz Sextreffen am Telefon.
 

Telefonsex mit jungen Mädchen

Sexkontakte zu jungen willigen Teens.

Telefonsexschlampe

Diese geile Hausfrau will Dir beim Wichsen zuhören.
 

Telefonsex mit Hobbyhure

Reife Hobbyhure mit großen Naturtitten.
 

Telefonsex mit Teen

Versaute Göre mit dauerfeuchter Fotze.
 

Telefonsex mit Latina

Junge Latina befriedigt sich anal für Dich.


Unser Camgirl GeileMelina hat eine erotische Geschichte für Dich:

Sex Videos Amateur
 Camgirl GeileMelinaNachdem ich nun fast drei Wochen meine Wohnung nur zum Einkaufen verlassen habe und auch kaum andere Menschen gesehen habe (ich steckte mitten in der Vorbereitung auf eine Prüfung), kommt mir der Anruf von einem Kommilitonen(nennen wir ihn Bernd) gerade recht. Er fragt, ob wir nicht mein neues PC-Spiel (Formel 1 Grand Prix 2 mit den 97er Autos) spielen wollten, da ihm das Lernen aus dem Hals hängt. Endlich ein Grund, nicht zu lernen! Nachdem wir einige Zeit gespielt haben, fragt er, ob wir noch ein Bier zusammen trinken würden, auch hier sage ich begeistert zu. Also sind wir in das "Café Waschsalon" gegangen, haben uns einen freien Tisch gesucht (war schon schwer, da es bereits 21:00 Uhr war). Zwei Weizen später bin ich an der Reihe, neue zu bestellen. Da aber leider kein Kellner in dem Getümmel zu sehen ist, gehe ich direkt an die Theke. Auch hier ist es voll, also muß ich mich zwischen zwei bildhübsche Frauen drängen, um an die Theke zu kommen. Nach kurzer Zeit beginnt die eine (nennen wir sie Sabine und andere Katrin), sich mit mir zu unterhalten (lang lebe die Emanzipation). Da ich mich immer gerne in der Gesellschaft von gutaussehenden und witzigen Frauen aufhalte, gebe ich Bernd Zeichen, daß er doch zu uns kommen solle, was er auch macht. Es sieht ganz gut aus, denn Katrin scheint sich als "Opfer ihrer Wünsche" Bernd ausgesucht zu haben, während Sabine sich mir zuwendet. Einige Minuten wechseln wir belanglose Sätze, doch plötzlich spüre ich eine Hand an meinem Hintern. Zuerst denke ich, daß es der (anscheinend schwule) Mann neben mir ist, der mich schon eine Weile angeflirtet hat, doch dann sehe ich, daß die Hand Sabine gehört, die ihren Barhocker verlassen und sich neben mich gestellt hat. Es fängt an spannend zu werden! Als ich meinen Arm um sie lege, fragt sie mich, ob ich ihren Po zu groß finde, also beginne ich, ihre Rückseite zu untersuchen. Bei der Gelegenheit stelle ich fest, daß sie unter der Bluse, die sie über Ihrem hautengen Minirock trägt, nichts anhat und daß ihr Hintern auf gar keinen Fall zu groß ist, was ich ihr auch sage. Darauf antwortet sie mir, daß sie sich gerade von ihrem Freund getrennt hat, der immer über ihren Po gelästert hat, sie deswegen schon fast Komplexe bekommen hat. Da ich nicht gerne stehe, nutze ich die Chance und setze mich auf den nun frei gewordenen Barhocker und Sabine stellt sich zwischen meine Beine, immer darauf bedacht, daß ich ihre Rückseite weiter streicheln kann und beginnt, mich ebenfalls zu streicheln. So stehen wir nun einige Zeit und sehen uns tief in die Augen. Das scheint ihr aber zu wenig zu sein, denn sie fragt mich, ob ich denn immer so schüchtern bin. Auf meine Antwort, daß ich die Situation nicht durch eine unbedachte Handlung zerstören will, antwortet sie, daß ich genau dieses schaffen würde, wenn ich sie nicht sofort küsse. Das lasse ich mir natürlich nicht zwei Mal sagen, und wir versinken in einen tiefen und langen Zungenkuß. Als wir uns wieder getrennt haben, schaue ich zu den anderen, die allerdings eher gelangweilt nebeneinander stehen. Also lassen wir erste einmal von einander und wenden uns den anderen beiden zu, um mit ihnen zu trinken und "Dünnes" zu reden. Nach einigen Minuten beugt sich Sabine zu mir und sagt mir, daß ich in drei Minuten auf die Damentoilette kommen soll. Dann verläßt sie uns, um auf die Toilette zu gehen. Ich unterhalte mich noch einige Zeit mit Katrin und Bernd, gehe dann ebenfalls "um ein wenig Bier wegzubringen" in Richtung Toiletten. Zuerst komme ich mir etwas merkwürdig vor, einfach auf die Damentoilette zu gehen, weil ich so etwas noch nie gemacht habe, aber ich nehme meinen gesamten Mut zusammen und öffne die Tür. Wie zu erwarten war, stehen gerade zwei Frauen vor dem Spiegel und sehen mich mit diesem "ach, schon klar, was Du willst" - Blick an. Dann sagt die eine, daß die Frau mit der schwarzen Bluse in der letzten Toilette ist, zwinkert mir wissend zu und wünscht mir viel Spaß. Also mache ich mich auf den Weg und schon geht auch die Tür auf. Sabine steht voll angezogen in der Tür und befiehlt mir, noch vor der Tür mein Hemd auszuziehen. Dann soll ich meine Hose öffnen. Die beiden Mädels, die eigentlich schon im Begriff zu gehen waren, bleiben mit offenem Mund stehen und sehen mir zu, wie ich auf der Damentoilette strippe. Inzwischen (drei halbe Liter Weizenbier helfen ganz schön) bin auch etwas mutiger geworden, denn zuerst sage ich Sabine, daß sie gefälligst auch etwas zeigen solle, als sie dann ihre Bluse öffnet, steige ich aus meiner Hose. Ein Glück, daß ich heute morgen in einem Anfall von erotischer Stimmung einen String angezogen habe... Als ich ohne Hose (und mit einer Erektion, die, wenn sie in freier Wildbahn gesehen wird, Gefahr läuft, geschossen und ausgestopft zu werden) vor ihr stehe, schiebt sie ihren Rock hoch und zeigt mir, daß sie keinen Slip anhat. Außerdem hat sie ihren Busch zu einem schmalen Streifen rasiert (juhu, finde ich besonders schön). Die beiden Frauen am Waschbecken stehen mit offenem Mund da und sehen mir zu, wie ich in die Toilette gehe. Ich wünsche den beiden noch einen schönen Abend und schließe die Tür. Jetzt lasse ich meine Hose auf den Boden fallen und gehe vor Sabine auf die festzuhalten und bittet mich, nicht aufzuhören. Doch genau das mache ich, weil ich es eigentlich nicht mag, Befehle zu bekommen. Ich stehe auf und sage ihr, daß sie sofort auf die Knie gehen und mich lecken soll, da ich sonst gehen würde. Der Gedanke, daß ich sie allein lassen könnte, scheint ihr nicht zu gefallen, denn sie folgt meinem Befehl ohne mit der Wimper zu zucken. Ich lehne mich an den Spülkasten und Sabine beginnt, meinen Schwanz zu küssen, zuerst nur die Eichel, doch dann schiebt sie die Vorhaut zurück und nimmt ihn so tief wie möglich in den Mund. WEITERLESEN


Intimrasur

Schlampe rasiert sich die Schamhaare in der Badewanne.
 

Massen Pissen

5 reife Schlampen machen Natursekt Orgie.
 

NS-Dusche

Pipisex-Sauerei: Schlampe pinkelt sich selber an.
 

Titten abbinden

Hausfrau bindet sich die Titten ab und schmiert sie mit Kaviar ein.

Blasen (POV)

Perverse reife Schlampe macht einen Blowjob.
 

Angepisst und gefickt

Luder läßt sich auf den Arsch pissen und durchficken.
 

Urlaubsfick

Paar macht Spontanfick im Urlaub und filmt sich dabei.
 

Gesichtsbesamung

Reife Frau wird von großer Spermaladung besamt.


Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls | Noch mehr Camgirls | Telefonsex