Sexcamschlampen | Sexshow Cams mit Camgirl Krysten

Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls

Sex Chat Telefon jetzt kostenlos testen



Noch mehr Camgirls | Telefonsex


Sexkontakt mit Telefon

Verabrede Dich jetzt mit geilen Frauen aus Deiner Stadt.
 

Tittenvideos fürs Handy

Jennas geile pralle Titten für Dich.
 

Telefon Flirt

Sexgeile Frauen kennenlernen am Telefon.
 

Telefonsex mit reifer Frau

Echte Sexkontakte zu reifen Frauen.

Telefonsex live mit Vibrator

Höre der geilen Hausfrau beim Wichsen mit ihrem Vibrator zu.
 

Lecksklaven Ausbildung und Telefonerziehung

Strenge Domina erzieht Dich live am Telefon.
 

Telefonsex mit Thaischlampe

Sexgeiles Thailuder mit Knackpo und kleinen Titten.
 

Dicke Titten kneten

Reife Frau möchte live mit Dir ihre Titten kneten.


Unser Camgirl Krysten hat eine erotische Geschichte für Dich:

Sexcam günstig
 Camgirl KrystenIhre Hand bewegte sich immer noch, und mit unschuldigen Blick fragte sie, ob sie etwas Bestimmtes für ihn tun könnte. Thomas sah sie nur an. "Wenn du irgend etwas in Gedanken hast, sage es mir...!?" meinte sie nur und blickte ihn an, als könne sie kein Wasser trüben. "Dieses Luder..." dachte er und meinte es durchweg positiv. Sie wußte, daß sie in ihn der Hand hatte. Im wahrsten Sinne des Wortes. Sabine bemerkte sein Zögern und schüttelte den Kopf. "Ja, wenn dir nichts einfällt, werde ich dir mal zeigen, an was ich gerade so denke...". Ihre Hand glitt über sein Glied, und dann beugte sie sich vor, öffnete den Mund und wieder huschte ihre Zunge über seine Eichel. Thomas bäumte sich einmal mehr auf und drängte sich ihr entgegen. Er hoffte, sie verstand seine Bitte. Und das tat Sabine nur zu gut... Schmunzelnd spitze sie die Lippen und küßte die Spitze seines Gliedes. Ein paar Augenblicke spürte er ihre warmen Lippen an seiner Eichel und riß die Augen weit auf. Das war Wahnsinn. So etwas liebte er von allen Spielarten am meisten. Anja tat ihm ab und an den Gefallen, seinen Körper so zu verwöhnen, doch sie liebte es nicht besonders. Anders Sabine. Er spürte ihre Routine und ihr Verlangen. Und das war etwas so Erregendes, daß er das Pulsieren seines Gliedes spürte und sich zurückhalten mußte, nicht jetzt schon zu explodieren. Sabine hob sein Glied an, und dann tanzte ihre Zunge über seine weiche Haut bis zu seinem Hoden. Doch auch dann war nicht Schluß: Sabines Mund hauchte heiße Luft um seine männlichen Stellen. Sanft nahm sie einen seiner Bälle in den Mund und zog etwas daran. Thomas sah an sich herunter. Das war unglaublich intensiv. Und immer war eine ihrer Hände um seinen Schaft geklammert und bewegte sich sanft. Sabine wußte genau, was sie tat und wie sie es tun mußte um ihn um den Verstand zu bringen. Sekunden später saß sie wieder vor ihm und hatte diesen unschuldigen Blick in den Augen. "Gefällt es dir?" fragte sie. Thomas konnte endlich mit einem gezogenen "Jaaa..." antworten. Sabine nickte. "Dann hast du also nichts dagegen, wenn ich weitermache?" Er kam zu keiner Antwort mehr, denn ihr Mund legte sich über die Spitze seines Gliedes, und die Explosionen in seinen Körper zogen sich durch jede Faser, durch jede Ader. Er keuchte vor Lust als er ihren heißen Mundraum spürte: Ihre Zunge, warm, weich und rauh, die Wangen, die drückten, als sie die Luft in sich zog, die Mundhöhle. Thomas zitterte. Er spürte, wie eine ihrer Hände nach der seinen griffen und sie auf ihren Hinterkopf legte. Sein Blick glitt an sich herunter. Der Anblick war mehr als erregend: Ihr Mund, weit geöffnet, die Lippen um sein Glied geschlossen und ihre blauen Augen, die ihn ansahen. Langsam führte sie seine zweite Hand zu ihrem Hinterkopf. Er spürte die glatten, weichen Haare unter seinen Händen und erkannte ihr sanftes Nicken. Sie ließ ihn alles weitere bestimmen. Er sah in ihre blauen Augen ohne Grund, und er sah das Erbeben der Nasenflügel als sie Luft holte. Ihre Zunge drückte von unten sanft gegen sein Glied, aber mehr tat sie nicht. Er schluckte und konnte nicht mehr als genießen. Nur die Spitze seines Gliedes war in ihrem Mund verschwunden. Aber das war intensiver, als er es je gespürt hatte. Zumindest kam es ihm jetzt und hier so vor. Stumm saß sie da und blickte an ihm hoch. Und dieser Anblick war so intensiv, das er sich in sein Gedächtnis brannte. Diese junge Frau war mehr als Dynamit... Ihre Hände glitten um seine Hüften, unter den Rand des offenen Hemdes und legten sich auf seine Pobacken. Sanft drückte sie ihn an sich und damit auch in sich. Thomas gab nach. Sein Glied trieb tiefer in ihren heißen Mundraum hinein. Das Gefühl war unbeschreiblich. Er spürte ihre Bemühungen, das Reiben ihrer Zunge und das Saugen. Und alles zusammen trieb ihn immer mehr der Erlösung entgegen. Sanft zog er sich zurück. Sabine ließ ihn geschehen. Dann stieß er sanft wieder vor. Ihre Hände auf seinen Pobacken drückten intensiver und er gab nach. Noch tiefer glitt er in ihr. Er spürte den Rachen, den weichen Gaumen, und dann wurde der Druck von ihr noch intensiver, als Sabine auch anfing sich zu bewegen. Ein paar Haare fielen ihr wild in ihr Gesicht. Thomas gab sich seiner Leidenschaft hin: Sein Unterkörper drängte sich vor, zog sich zurück. Immer wieder und immer wieder. Und Sabine ließ ihn das Tempo und die Tiefe bestimmte. Ein paar Mal spürte er ihren Mundraum sich zusammenziehen, wenn er zu wild und zu tief war. Dann zog er sich immer schnell zurück. Doch kein Mal ließ Sabine von ihm ab. Bis er sich aufbäumte, sein Rücken sich durchbog und er sich tief in ihr drängte. Sabine spürte, was passierte und zog ihn ganz tief in sich. Thomas stöhnte, alles zog sich in ihm zusammen, und dann explodierte er. Er kam ganz tief in ihrem Mund. Heißer Samen strömte in ihren Hals. Sabine schluckte, mußte ihn dann entlassen, hielt aber den Mund geöffnet. Zweimal zuckte er noch, und weiße Flüssigkeit schoß in ihren Mund. Dann mußte Thomas sich an ihren Schultern abstützen, sonst wäre er zusammengebrochen. Er atmete schwer und sah auf Sabine herunter. Die hielt den Mund geöffnet. Ihre Zunge fuhr über die glänzenden Lippen und weiße Fäden waren zu erkennen. Sie lächelte und stand auf. Thomas griff nach ihr doch sie entwand sich geschickt. "Ich hab noch etwas für deine Frau..." sagte sie nur und glitt zu Anja auf das Bett. Die hatte alles mit angesehen und war immer noch viel zu erregt, um etwas anders zu empfinden als Lust und Aufregung. Und was sie gesehen hatte, war nicht einmal fremdartig und abstoßend gewesen. Eine andere Frau so bei ihrem Mann zu sehen hätte sie schockieren müssen. Stattdessen hatte es sie angeheizt, hatte ihr gefallen. Auch als sie die Lust auf beiden Gesichtern erkannte hatte. Und nun glitt Sabine wieder neben ihr auf das Bett. Sie drückte sich an sie, und Anja spürte einmal mehr die Brüste der anderen. Auf einmal wollte sie diese Rundungen berühren, danach greifen und sie liebkosen, wie Sabines es mit ihren gemacht hatte. Sabines Gesicht kam dicht vor das ihre. Sie ließ es zu, daß Sabine sie auf den Rücken drehte und sich auf sie schob. Es war herrlich den weiblichen Körper wieder so zu spüren. Es war, als erlebe sie sich selber. "Möchtest Du mich küssen?" fragte Sabine, und immer noch hingen Reste seines Spermas an ihrem Mund. Anja zögerte einen Moment und öffnete dann ihren Mund. Sabine beugte sich vor, und dann küßten sie sich. Anja konnte Reste ihres Mannes schmecken und empfand den Kuß deshalb als um so erregender. Und wieder war es, als zogen sich die Berührungen der anderen durch ihren ganzen Körper. Ihre Zungen spielten miteinander, und Anja schmeckte noch mehr von ihrem Mann. Vielleicht war es auch das, was Sabine wollte. Auf jeden Fall war es so neu und anregend, das Anja keine der Berührungen missen wollte. WEITERLESEN


Intimrasur

Schlampe rasiert sich die Schamhaare in der Badewanne.
 

Strumpfhosenbilder

Schlankes Girl zeigt ihre privaten Bilder in geilen Strumpfhosen.
 

Footjob

Schlampe wichst Schwanz mit den Füßen.
 

Ins Maul pissen

Perverses Paar macht private Natursektspiele.

Creampie

Perverse reife Frau mit dicken Titten schmiert sich Sperma in die Fotze.
 

Doggyfick vorm Spiegel

Luder wird Doggystyle von hinten gefickt.
 

Urlaubsfick

Paar macht Spontanfick im Urlaub und filmt sich dabei.
 

Ficken in Stiefeln

Reife Frau in Stiefeln wird von hinten gefickt.


Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls | Noch mehr Camgirls | Telefonsex