Sexcamschlampen | Erotik Cams mit Camgirl ReifeMonika

Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls

Sex Cams Telefon jetzt kostenlos testen



Noch mehr Camgirls | Telefonsex


Sexkontakt mit Telefon

Verabrede Dich jetzt mit geilen Frauen aus Deiner Stadt.
 

Geil von hinten

Geile Weiberärsche fürs Handy.
 

Telefonsex billig

Billige Sexnummer, billige Schlampen.
 

Sexparty Hotline

Geile Live Sexpartys mit notgeilen Frauen.

Telefonsex mit Oma

Ich bin eine total versaute Oma mit dicken Titten.
 

Telefonsex mit Domina

Domina erwartet Deine Leckdienste.
 

Telefonsex mit Lehrerin

Erfahrene Lehrerin mit großen Brüsten läßt sich Titten besamen.
 

Telefonsex mit Parkplatzsex Nutte

Dreilochstute sucht Parkplatz Fickdate live.


Unser Camgirl ReifeMonika hat eine erotische Geschichte für Dich:

Telefon Sex Cams
 Camgirl ReifeMonikaHeute war mein 18. Geburtstag und ich würde ihn so feiern, wie ich es wollte. Ich heiße übrigens Ines und hatte da eine ganz bestimmte Vorstellung vom Ablauf dieses Tages. Nun ja, der Vormittag gehörte der Schule, aber der Abend... Diesen Geburtstagsabend wollte ich in einer Diskothek verbringen ohne Eltern und den übrigen Anhang von Tanten und Verwandten. Das hatte ich mir fest vorgenommen, und genauso sollte es auch kommen. Gegen 18 Uhr betrat ich meine Lieblingsdiskothek in unserer Nachbarschaft und ließ mich vom Sound berauschen. Ich suchte mir einen Tisch in der Nähe der Tanzfläche aus und beobachtete die Jungs. Ein paar tolle Typen waren schon dabei, aber ob auch sie solo waren? Ein braungebrannter Bursche holte mich schließlich zum Tanzen; erst tanzten wir getrennt, doch dann bei einer Schmusenummer, tanzten wir engumschlungen. Ich befühlte seine harten Muskeln unter dem enganliegenden T-Shirt; er war ein Traumboy, und er konnte mich gar nicht eng genug an sich pressen. Mir wurde heiß, und er flüsterte mir etwas ins Ohr, was ich nicht verstand. Der Lärm war einfach zu groß. Wohl aber konnte ich mir denken, was er gesagt hatte; seine heißen Blicke sagten alles. "Nein,nein, Mein Freund, so schnell kriegst du mich nicht zu Fall", dachte ich bei mir und stieß ihn leicht mit meinem Knie dahin, wo es bei Jungen bekanntermaßen am meisten weh tut. Das kühlte ihn merklich ab, und nach dem Tanz brachte er mich auch zurück an meinen Platz. Mittlerweile hatte sich die Disko gefüllt, und es waren kaum noch Sitzplätze zu haben. Als ich an meinen zweier Tisch zurückkam, saß deshalb auch ein blondes Mädchen am Tisch. "Ich hoffe, es war nicht besetzt?" lächelte sie, als sie bemerkte, dass ich mich setzte. "Nein, der Platz war eh frei. Bleib nur sitzen", erwiderte ich und lächelte sie an. Sie mochte etwa zwanzig sein und sah verdammt gut aus. Sie trug einen Minirock, und ihre leicht gebräunten Beine schienen endlos zu sein. "Eine scharfe Braut", dachte ich mir. "die ist bestimmt was für meinen Traumboy mit den Schmerzen in der Hose." Ich konnte nicht einmal zu Ende denken, da war er auch schon da und holte sie zum Tanzen. Ich mußte unwillkürlich lachen: "Na dann: Viel Spaß!" rief ich ihr zu. Sie schaute ein wenig verdutzt. Der Traumboy ging gleich wieder mächtig ran und tanzte ganz eng mit ihr. Ich beobachtete die beiden, nicht ohne Schadenfreude. Ich sah, wie er ihr sanft mit den Händen über ihren prallen, knackigen Po strich und ihr dabei etwas ins Ohr flüsterte. Das Mädchen wurde knallrot, und dann - ich glaubte nicht, was ich da sah - knallte sie ihm ihr Knie zwischen die Schenkel, und er zuckte schmerzvoll zusammen. Ich mußte lachen. Sie reagierte genauso wie ich vorher. Nun, ich glaube unser Traumboy war für diese Nacht außer Gefecht gesetzt. Das Mädchen kam mit hochrotem Kopf an den Tisch zurück und setzte sich mir gegenüber. "Scheißkerl!" zischte sie und war wütend. Unter ihrem eng anliegenden T-Shirt bebte es wild und heftig. Sie schaute mich an und verstand überhaupt nicht, wie ich auch noch darüber lachen konnte. "Die Reaktion war Spitze", rief ich ihr zu. "Genauso habe ich ihn vorhin paar Minuten behandelt. Bei mir hatte er es nämlich auch versucht." Sie schaute mich erst verständnislos an, dann lachten wir beide. Wir bestellten uns Cola. "Wie heißt du eigentlich?" fragte ich sie nach einer Weile. Sie schaute mich fest an und erwiderte: "Katrin. Und du?" "Ines. Bist du oft hier? Ich hab dich nämlich noch nie hier gesehen." "Nein, es ist vielleicht das vierte Mal, dass ich hierher komme. Ich wohne noch nicht allzu lange in dieser Stadt. Ich hab erst vor ein paar Wochen eine Wohnung hier bekommen, vielleicht fünf Minuten von hier, und da liegt es ja nahe, erst einmal seine Umgebung zu erforschen. Und du?" "Ich wohne im Nachbarort, und der Schuppen hier ist meine Lieblingsdisko. Hier treffe ich mich auch immer mit meinen Freunden!" "Da gibt's ja bestimmt mehr als genug - ich meine, so wie du aussiehst?!" Ich errötete. Eine solche Frage hatte ich nicht erwartet: "Naja, Schulfreunde halt, mehr nicht. Wie alt bist du?" "Ich bin 21. Und du?" "Ich bin heute 18 geworden." "Was? Und da feierst du hier so ganz alleine?" Ich nickte. "Hast du Lust, mit zu mir zu kommen? Ich habe noch einen guten Rotwein zu Hause, und den möchte ich gern mit dir zusammen trinken - zur Feier des Tages. Wir könnten danach noch ein bißchen zusammen Geburtstag feiern. Hast du Lust?" "Ich weiß nicht" erwiderte ich. "Komm, sag nicht nein, Ines!" "Na gut. Aber nur, wenn ich dich nicht störe." "Ach, wie könnte mich ein Mädchen wie du stören..." Wir zahlten und gingen. Auf der Straße dröhnten uns noch immer die Ohren. Wir gingen schweigend nebeneinander her und genossen die nächtliche Stille. Es war bereits 23 Uhr. "Hier wohne ich", sagte Katrin und zeigte auf ein Mietshaus auf der anderen Straßenseite. Wir gingen die Treppe hinauf und blieben vor ihrer Wohnungstür stehen. Sie schloß die Tür auf und machte Licht. "Komm rein", lächelte sie. Sie half mir aus der Jacke und ging mit mir ins Wohnzimmer. "Es ist nur eine kleine Wohnung: Wohnzimmer, das gleichzeitig Schlafzimmer ist, ein Bad und eine kleine Küche. Mir reicht sie aber aus, zumal ich ja noch studiere und tagsüber sowieso in der Uni bin. Mach es dir bequem, ich hole den Wein." Sie lächelte und verschwand in der Küche. Katrin kam mit der Flasche und zwei Gläsern zurück. Sie stellte alles auf dem Couchtisch ab und holte jetzt eine Kerze vom Schrank. "Wir wollen doch schließlich würdig deinen Geburtstag Feiern, Ines." Es war eine urgemütliche Stimmung, und das Kerzenlicht flackerte beruhigend. WEITERLESEN


Dildofick

In der Strumpfhose mit Dildo gefickt.
 

Im Puff entjungfert

Junger Mann wird von 2 Huren im Puff gefickt.
 

Der Analorgasmus

Notgeiles Girl besorgt es sich anal unter Stöhnen.
 

Riesenschwanz geblasen

Schlampe beim Blasen von Riesenschwanz. Privat Sexvideo.

Creampie

Perverse reife Frau mit dicken Titten schmiert sich Sperma in die Fotze.
 

Angepisst und gefickt

Luder läßt sich auf den Arsch pissen und durchficken.
 

Urlaubsfick

Paar macht Spontanfick im Urlaub und filmt sich dabei.
 

Beim Wichsen erwischt

Reife Schlampe erwischt einen Jungen beim Onanieren.


Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls | Noch mehr Camgirls | Telefonsex