Sexcamschlampen | Erotik Web Cam mit Camgirl Trixi

Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls

Sex Videos Amateur jetzt kostenlos testen



Noch mehr Camgirls | Telefonsex


Sextreffen am Telefon

Private Sextreffen zum Poppen und Fremdgehen.
 

Tittenvideos fürs Handy

Jennas geile pralle Titten für Dich.
 

Parkplatzsex verabreden

Private Parkplatz Sextreffen am Telefon.
 

Sexparty Hotline

Geile Live Sexpartys mit notgeilen Frauen.

Telefonsexschlampe

Diese geile Hausfrau will Dir beim Wichsen zuhören.
 

Telefonsex mit Tittensau

Total versaute Hausfrau mit extrem geilen Titten.
 

Telefonsex mit Thaischlampe

Sexgeiles Thailuder mit Knackpo und kleinen Titten.
 

Dicke Titten kneten

Reife Frau möchte live mit Dir ihre Titten kneten.


Unser Camgirl Trixi hat eine erotische Geschichte für Dich:

Porno Live Cams
 Camgirl TrixiSchon länger spielten meine Freundin und ich einmal mit dem Gedanken, beim Sex einen weiteren Mann ins Bett mitzunehmen. Wir sprechen oft über Phantasien und Träume. Allerdings trauten wir uns lange nicht, unsere Träume in die Tat umzusetzen, sondern spielten und phantasierten munter zu zweit herum. Nach einem Jahr Beziehung schließlich sprachen wir ganz offen darüber und kamen zu dem Schluss, dass ein Callboy sicher die beste Alternative wäre, um unsere Phantasie umzusetzen. Also machten wir uns in einschlägigen Magazinen schlau und stießen schließlich auf ein interessant klingendes Angebot in einer Großstadt unweit unseres Wohnorts. Ein wenig Anonymität sollte gewährleistet sein. Schon am Telefon plauderten wir sehr nett und offen und vereinbarten, dass je nach Situation auch eine Frau hinzukommt, ganz wie wir in der Situation wollten. Der Tag unseres "Termins" bei ihm zuhause rückte näher, und jeden Tag wurden wir ein wenig aufgeregter. Schließlich war es soweit, ein Freitag Abend. Draußen war es ein kalter Novemberabend mit Nieselregen und Nebel. Als wir die schmucke Adresse in der besseren Vorstadt Hamburgs endlich fanden, zitterten unsere Knie beim Aussteigen. Zwei Tage lang hatten wir keinen Sex, was unsere Lust und Vorfreude noch steigerte. Tim empfing uns in einem schwarzen Smoking, und wir waren beide gleich angenehm überrascht über sein Outfit, kamen wir doch in Jeans und Hemd. Doch er lachte freundlich und führte uns in seine geräumige Wohnung. Wir nahmen an seiner Küchenbar Platz und tranken erst einmal zwei Gläser kühlen Sekt, rauchten und plauderten über Job und Freunde, als ob wir uns eben in einer Kneipe kennen gelernt hätten. Nachdem wir bereits die zweite Flasche zu dritt geleert hatten, kamen wir auf das Thema Sex zu sprechen. Wir entschlossen uns, ohne große Absprachen einfach "loszulegen" und die Situation auf uns zukommen zu lassen. Zuerst ging Tim duschen und tauchte in einem weißen Frotteebademantel wieder auf. Anschließend meine Freundin Kathrin, schließlich ich. Im sehr luxuriösen Bad hingen für uns bereits Bademäntel. Als ich aus dem Bad kam, sah ich, wie Kathrin und Tim angeregt lachten. Offensichtlich gefiel ihr Tim nicht nur vom Bild, wie ich schnell merkte. Tim schlug vor, Kathrin als erstes einmal mit einer Massage "aufzuwärmen". Gesagt getan. Wir gingen in sein großes und geräumiges Schlafzimmer, welches angenehm warm und mit zahlreichen Spiegeln und einem dezenten Licht ausgestattet war. Dort ließen wir erst einmal die Bademäntel fallen, und Kathrin entfuhr ein bewunderndes "Woah", nachdem Tims gut gebauter Schwanz zum Vorschein kam. Sie legte sich auf den Bauch, und Tim begann, ihr sanft den Rücken mit einer Massagelotion zu massieren. nachdem ich zunächst mitmachte, beschloss ich, Tim erst einmal alleine werkeln zu lassen und zu beobachten - auch wenn Kathrin die Minuten mit vier massierenden Händen sichtlich gefielen. Als Tim nach einigen Minuten, in denen er sich intensiv Nacken und Rücken widmete, zu Kathrins Po vordrang, merkte ich bereits, wie sie langsam begann, sich auf der Decke zu reiben und in ein lustvolles Gurren zu verfallen. Auch mich hatte der Anblick ihre Körpers bereits mächtig erregt.Tim bedeute Kathrin, sich umzudrehen. Sie räkelte sich lustvoll herum und bot Tim ihre festen Brüste zur Massage an. Eine Klassefrau, etwa 1,70 groß, schlanke Figur mit enger Taille und kleinen, aber festen Brüsten und einem unglaublich knackigen Po, dazu kurze, schwarzgefärbte Haare und blaue Augen. Das ließ sich Tim nicht zweimal "zeigen"; er rieb das Massageöl zwischen seinen großen Händen und begann, ihre Brüste zu massieren, mal sanft und zärtlich, dann wieder fest und knetend. Kathrin hatte die Augen schon geschlossen, als Tim einen Seidenschal hinter dem Bett hervorzauberte und ihn ihr mit schnellen Bewegungen um die Augen band.Widerspruchslos ließ ihn Kathrin nach einem Moment der Unsicherheit gewähren. Tims Hände wanderten nun langsam Kathrins immer mehr zuckenden Körper herunter, umkreisten schließlich ihre fast komplett rasierte Muschi, ohne sie jedoch zu berühren, spielten auf den Innenseiten ihrer Oberschenkel. Kathrin spreizte ihre Beine, so dass die feuchten Innenseiten ihrer Schamlippen zum Vorschein kamen. Sie drehte und wandte sich - doch Tim zögerte die Spannung ins schier unendliche hinaus, bis er endlich mit einem Finger ihre Schamlippen nachzeichnete und kurz auf ihrem empfindlichsten Punkt innehielt und vibrierte. Kathrins Gurren ging nun in ein forderndes Stöhnen über. Ihr Unterleib zuckte der Hand entgegen, rieb sich an ihr, drängte nach mehr. Tim glitt nun gelegentlich mit einem Finger in sie ein, rotierte kurz, fuhr mit dem dann feuchten Finger über Kathrins geschwollenen Kitzler, zuckte, vibrierte, um dann wieder mit einem Finger in sie einzudringen - dann zwei, schließlich drei. Kathrin flehte und bettelte nun nach mehr und bewegte ihr Becken ruckartig hin und her, während seine Finger in sie glitten.Schließlich beugte er sich zwischen ihre Schenkel und begann, sie mit spitzer Zunge zu lecken, sehr zum Vergnügen Kathrins. Tim nahm noch zwei Finger zur Hilfe, mit der er immer härter in sie eindrang, während seine Zunge auf Ihrer empfindlichsten Stelle herumtanzte, Er war wohl keine Minute damit beschäftigt, als Kathrins Erregung sich in einem ersten explosionsartigen Orgasmus entlud und ihre Hände sich in seinen Hinterkopf festkrallten. Bestimmt eine halbe Minute lag sie zuckend und wimmernd da, fast als habe sie Schmerzen, während Tims Zunge ohne Unterbrechung ihre Klit bearbeitete und seine Finger im heftigen Stakkato in ihre klatschnasse Muschi stießen.Während ich zum Zerreißen gespannt die ganze Szenerie beobachtete sah ich, dass auch Tim die ganze Angelegenheit nicht unberührt ließ. Doch zuerst musste ich mir dringend Abhilfe schaffen, denn mein Schwanz war zum Zerreißen erregt. Tim nahm ihr die Augenbinde ab, und Kathrin kroch, immer noch wahnsinnig erregt, sofort in meine Richtung, um meinen prallen Schwanz in den Mund zu nehmen. Lächelnd und mich tief aus ihren lustvollen Augen anstarrend nahm sie mein bestes Stück tief in den Mund und begann mit fordernden und harten "Stößen".Schon nach wenigen Sekunden merkte sie, wie erregt ich war, ließ kurz vor meinem Orgasmus von mir ab, und ich spritze Ihr die geballte Erregung aus zwei sexlosen Tagen und dem Spiel, dass ich eben beobachtete auf Gesicht und Brüste. Kathrin lachte und leckte einige kleinen Reste von meinem Schwanz. Aber sie hatte nicht, genug davon, das sah ich. Wenn sie sehr erregt ist, scheint ihr nichts soviel Spaß zu machen wie hingebungsvolles Blasen, während sie unerregt dazu kaum einen Bezug hat.Sie wandte sich Tim zu, der lächelnd auf dem Bett lag, sein Schwanz war wie schon seit einigen Minuten prall aufgepumpt und stand senkrecht in die Höhe. Kathrin warf sich aufs Bett und begann, auch Tim fordernd und hart zu blasen. Tims Schwanz maß sicher an die 18 oder 19 Zentimeter und war sehr dick an der Eichel. Der Anblick erregte binnen Sekunden wieder, wie Kathrin diesen großen Prügel hingebungsvoll in ihrem Rachen verschwinden ließ, die Eichel mit der Zunge umspielte, den Sack kraulte. Sanft fuhr sie mit der Zunge die auffallenden Äderchen an Tims Schwanz entlang, und pumpte wieder wie eine Wilde den Prügel in ihren Rachen, selbst vor Lust stöhnend. Ich näherte mich von hinten an sie heran und begann, ihren Kitzler zu massieren. Das erregte sie derart, dass sie immer für einige Momente innehielt und mit kreisenden Beckenbewegungen die Liebkosungen genoss. WEITERLESEN


Titten vollwichsen

Reife Frau läßt sich ihre Titten besamen.
 

Geiler Handjob

Privater Sexfilm: Schwanz mit der Hand hart abgewichst.
 

Der Analorgasmus

Notgeiles Girl besorgt es sich anal unter Stöhnen.
 

Lesben Video

Zwei Lesben beim Lecken und Fisten.

Im Stehen gefickt

Perverse reife Schlampe läßt sich im Stehen ficken.
 

Angepisst und gefickt

Luder läßt sich auf den Arsch pissen und durchficken.
 

Gnadenlos ausgepeitscht

Sklavin wird trotz Stöhnen und Winseln augepeitscht.
 

Gesichtsbesamung

Reife Frau wird von großer Spermaladung besamt.


Start/Jetzt online | Kostenlos testen | Gutschein | Telefonsex mit Sexcam | Top Camgirls | Noch mehr Camgirls | Telefonsex